Jede Schülerin und jeder Schüler hat das Recht, ungestört zu lernen.

Jede Lehrerin und jeder Lehrer hat das Recht, ungestört zu unterrichten.

Jede(r) muss die Rechte der anderen respektieren.

 

Die St. Gerhardschule versteht sich als Schule, die sich bewusst auf die wesentlichen Aufgaben einer Schule beschränkt.

Unser oberstes Ziel ist es, mit unseren Schülerinnen und Schülern einen möglichst hohen Standard in den Kulturtechniken Lesen, Rechnen, Schreiben zu erreichen.

Genauso wichtig ist uns die Ausbildung von Kompetenzen wie Zuhören, sich in eine Gruppe einfügen und aus Fehlern lernen.

Musik, Kunst und Sport haben neben dem üblichen Schulunterricht in unserem schulischen Angebot den gebührenden Platz in Form von wöchentlichen AGs.

Natürlich pflegen wir auch ein reges Schulleben mit Projekttagen, Wandertagen und Ausflügen.

Alles wird zeitlich so organisiert, dass die Arbeitskraft der Lehrerinnen und Lehrer auf einen täglich sorgfältig vorbereiteten Unterricht fokussiert werden kann.